Gastspielreihe

Mit Unterstützung der Böblinger Baugenossenschaft, der Inthega und gefördert durch dei Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien ist es gelungen eine Gastspielreihe ins Leben zu rufen.

Damit können Kinder und Jugendliche von 2 - 18 Jahren in Böblingen einmal pro Schuljahr mit ihren Klassen, ihrer Kitagruppe oder mit ihren Familien und Freunden ein Theaterstück auf Augenhöhe sehen. 
Die Theater der Region ergänzen damit das Programm der Theaterabteilung der Kunstschule perfekt und eröffnen allen DAT Zuschauern und DAT Machern die Möglichkeit zu neuen Sichtweisen auf ihr Leben und das Theater.

Ein Schaf fürs Leben

nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Matter

Vorstellungen:
Samstag, 17.12.22, 16.00 Uhr
Montag, 19.12.22, 10.30 Uhr

Empfohlen ab 6 Jahren.

Eintritt:
14,-
10,-
(ermäßigt)
35,- (Familienkarte, Erwachsene mit ihren im Haushalt lebenden minderjährigen Kindern)

Der Online-Kartenverkauf wird eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geschlossen.

„Ist das sehr weit weg, Erfahrungen?“, fragte Schaf.
„Es ist näher, als Sie denken“ sagte Wolf, während
er seine Krallen betrachtete.

An einem kalten Winterabend stapft Wolf mit knurrendem Magen durch den Schnee. "Hunger, Hunger, Hunger!" murmelnd, sucht er nach etwas Essbarem. Plötzlich entdeckt er einen warmen und gemütlichen Stall. Hier empfängt ihn das gastfreundliche Schaf, das sich über den Besuch freut und ihm sogleich saftiges Heu anbietet – das ist nun gar nicht nach Wolfs Geschmack!

Um ganz allein mit Schaf zu sein, schlägt er ihm eine kleine Schlittenfahrt nach »Erfahrungen« vor. Sein Plan ist, Schaf an einem ruhigen Ort zu verspeisen. Schaf ist ganz begeistert, auf abenteuerliche Reise zu gehen, und beide schwingen sich auf Wolfs Schlitten.
Dabei kommen sich Schaf und Wolf auf unerwartete Weise näher. Wolfs Versuche, Schaf zu fressen, werden durch den Charme, die naive Freundlichkeit und den Erfindungsreichtum von Schaf vereitelt. In einem Moment des ausgelassenen Spiels kommt Wolf in Lebensgefahr, Schaf rettet ihn und bringt ihn sicher nach Hause. Aber gibt es für das ungleiche Paar wirklich eine gemeinsame Zukunft?
 
Das Geschichtenquintett Kolibri, bestehend aus drei Musiker*innen und zwei Schauspieler*innen setzt die fesselnde Geschichte über eine ungleiche Freundschaft nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter abwechslungsreich in Szene: Dabei fließen Spielsequenzen und klassische Musik unter anderem aus Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ ineinander. So entsteht ein gleichermaßen unterhaltsames wie berührendes Theatererlebnis für alle ab 5 Jahren, das die Musik von Violine, Viola und Akkordeon zum Leuchten bringt.
 
Gastspiel des Geschichtenquintetts Kolibri aus Konstanz und Stuttgart
Musikalische Konzeption: Alexander Messmer

Die Wanze

Ein Insektenkrimi nach Paul Shipton

Vorstellungen:
Sonntag, 29.01.23, 16.00 Uhr
Dienstag, 31.01.23, 10.30 Uhr

Empfohlen ab 9 Jahren.

Eintritt:
14,-
10,- (ermäßigt)
35,- (Familienkarte, Erwachsene mit ihren im Haushalt lebenden minderjährigen Kindern)

Wanze Muldoon ist ein Schnüffler, wie er im Buche steht. Oder im Fernsehkrimi mitspielt: lässig, verschlagen, erfolgreich und durch nichts zu erschüttern. Gerade hat er die mörderische Spinne ausgeschaltet und schlürft seinen Lieblingsdrink auf seinem Stammplatz in Dixies Bar, als plötzlich die Erde zu beben scheint: Ein Igel stürzt durch die Rhabarberblätter, taumelt mitten hinein in die Feierabendstimmung der voll besetzten Kneipe – und fällt tot um. Unter den Krabblern macht sich Ratlosigkeit breit.
Da taucht die kleine Flohdame Netta auf. Offensichtlich hat sie auf dem Igel gelebt und war dabei, als ihm was auch immer zugestoßen ist. Doch ebenso offensichtlich ist Netta als Zeugin zunächst keine große Hilfe: Völlig verstört, blickt sie nur starr vor sich hin und kann – oder will? – sich an nichts mehr erinnern. Für Wanze Muldoon steht außer Frage: Dies ist sein neuer Fall.

Empfohlen für Zuschauer*innen ab 9 Jahren / Klasse 4-8
 
Mit: Gerd Ritter, Schauspieler am JES Stuttgart
Regie: Karin Eppler

Ottos Mops

- eine schräge und vergnügliche Reise durch die Welt der Poesie

Sonntag,   12.03.2023, 15.00 Uhr
Montag,   13.03.2023, 10.30 Uhr

Empfohlen ab 6 Jahren.

Eintritt:
14,-
10,- (ermäßigt)
35,- (Familienkarte, Erwachsene mit ihren im Haushalt lebenden minderjährigen Kindern)

Otto hat Geburtstag und alle warten auf das Geburtstagskind. Aber, ogottogott, Ottos Mops goht’s nocht so got. 
Damit Otto trotzdem noch seinen Geburtstag feiern kann, werden viele vergnügliche Gedichte und Musik für ihn geübt. 
Kleine und große Zuschauende begeben sich zusammen mit dem Geschichten Quintett Kolibri zu den Klängen von Akkordeon, Bratsche und Harfe  auf eine herrlich, schräge Reise durch die weite Welt der Poesie. Neben dem Zauberlehrling und dem Erlkönig treffen sie auf so manches andere seltsame Getier. 
Und schließlich kommt Otto donn doch noch zo Bosoch.

Gastspiel des Geschichtenquintetts Kolibri aus Konstanz und Stuttgart
Musikalisches und szenisches Konzept: Alexander Messmer / Cornelius Nieden