Theater - Aktuelles

Geschichten aus dem Koffer

1 Koffer - 5 Geschichten

Die DAT-Kunstschule startet nach der Corona-Pause ein neues Veranstaltungsformat. Geschuldet ist es den Abstandsregelungen und Sicherheitsbestimmungen bei Veranstaltungen. Die Vorbereitungen und Proben sind bereits im vollem Gange. Das Konzept sieht ein Paket von 5 Veranstaltungen vor. Präsentiert werden die Geschichten in Form von Erzähltheater von vier Solisten und einem Duo, die alle SpielerInnen des DAT Ensembles sind. Das DAT Ensemble besteht aus besonders begabten SchülerInnen, die sich jährlich einer Aufnahmeprüfung stellen und durch die Leistungsförderung besonders gefördert werden. Die SchauspielerInnen wenden sich mit ihrem Erzähltheater direkt an den Zuschauer und arbeiten nur mit reduzierter Ausstattung.
Um möglich vielen Zuschauern „Zugang“ zu den Geschichten aus dem Koffer zu bieten, besteht das Veranstaltungspaket aus einer Livevorführung, die man sich vorher aussuchen darf und vier weiteren Geschichten, die per Streaming ins heimische Wohnzimmer übertragen werden. Auf der Eintrittskarte wird es einen Link geben, mit dem man virtuellen Zugang zum Feierraum erhält. So ist es möglich für eine begrenzte Anzahl von Besuchern den Feierraum zu öffnen und die Abstandsregeln und Sicherheitsbedingungen einzuhalten.
Das Programm richtet sich vorzugszeise an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, sowie deren Eltern.

Fachbereich Theater startet die Leistungsförderung

Im Interesse einer individuellen Förderung von Schüler*innen der DAT Kunstschule wird ab Oktober 2019 im Fachbereich Theater eine Leistungsförderung angeboten. Dieses Programm verfügt über max. 20 Plätze, die an Personen ab 16 Jahre vergeben werden, die sich durch Begabung, Engagement und Interesse im Fachbereich ausgezeichnet haben. Interessierte können sich nach Rücksprache mit ihrer Lehrkraft für die Aufnahmeprüfung bewerben.
Weitere Informationen zur Leistungsförderung finden sich hier. (115,2 KB)
Das Anmeldeformular zur Leistungsförderung findet sich hier. (108,7 KB)