Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen der Kunstschule Böblingen.

Ausstellung des Ateliers am Maienplatz 

Inspiriert von bunten Kirchenfenstern gestalten Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses am Maienplatz abstrakte farbintensive Collagen.  Das Kölner Domfenster von Gerhard Richter besteht aus 11.500 Glasquadraten in 72 Farben. Zum Teil wurden die farbigen Quadrate zufällig, zum Teil dem architektonischen Kontext entsprechend angeordnet.  Die abstrakten Collagen nehmen dieses Thema auf und führen es weiter. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben frei nach ihrer eigenen Vorstellung gearbeitet und ihre Collagen selbst entwickelt. Manche Farbfelder sind frei gestaltet, andere sind an bekannte Kunstwerke angelehnt. Entstanden sind einzigartige Farbwelten, in die der Betrachter eintauchen kann.  Künstlerische Leitung: Frau Susann HierlingerTeilnehmer*innen: Frau Stürzl, Herr Meulmann, Frau Dietmann, Frau Hinner, Herr Skribanek, Frau Vöhringer

Das war: In The Hollywood Lights!

Ein Rückblick in Fotos auf  das großartige Tanzmusical vom Sommer 22.

.Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November
Donnerstag, 08.12.2022 | 19:00

Body Image

Ein Blick in den Spiegel

Kurzbeschreibung

Eine Tanz-Theater-Produktion unter der künstlerischen Leitung vonPrisca Maier-Nieden. Choreographie von Louise Mayer und Tanja Treffler

„Body Image“ ist die zweite Fachbereich-übergreifende Zusammenarbeit von Dance und Theater nach der ersten erfolgreichen Produktion „In between“, die 2021 den Landesamatheurtheaterpreis in der Kategorie Kinder-und Jugendtheater gewann. Die neue Eigenproduktion „Body Image“ ist ein choreographierter Szenenbogen rund um das Thema Selbstakzeptanz. Die sechs Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren setzen sich mit dem Einfluss von Social-Media-Kanälen auf ihre Körperbilder auseinander sowie mit dem Erwachsenwerden und der damit verbundenen Suche nach einem neuen Zuhause in einem sich verändernden Körper.  

Es spielt und tanzt das Produktionsensemble „Body Image“

Empfohlen ab 11 Jahren

Eintritt: 14,00 EUR Erwachsene, 10,00 EUR Ermäßigt - über Reservix, i-Punkt Sindelfingen oder an der Abendkasse  

Premiere: Sa, 12.11.2022, 19:00 Uhr   Weitere Vorstellungen: November: Sa 19., So 20., Fr 25., Sa 26. Dezember: Fr 2., Sa 3., Fr 9. immer um 19:00 Uhr


Freitag, 09.12.2022 | 19:00

Body Image

Ein Blick in den Spiegel

Kurzbeschreibung

Eine Tanz-Theater-Produktion unter der künstlerischen Leitung vonPrisca Maier-Nieden. Choreographie von Louise Mayer und Tanja Treffler

„Body Image“ ist die zweite Fachbereich-übergreifende Zusammenarbeit von Dance und Theater nach der ersten erfolgreichen Produktion „In between“, die 2021 den Landesamatheurtheaterpreis in der Kategorie Kinder-und Jugendtheater gewann. Die neue Eigenproduktion „Body Image“ ist ein choreographierter Szenenbogen rund um das Thema Selbstakzeptanz. Die sechs Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren setzen sich mit dem Einfluss von Social-Media-Kanälen auf ihre Körperbilder auseinander sowie mit dem Erwachsenwerden und der damit verbundenen Suche nach einem neuen Zuhause in einem sich verändernden Körper.  

Es spielt und tanzt das Produktionsensemble „Body Image“

Empfohlen ab 11 Jahren

Eintritt: 14,00 EUR Erwachsene, 10,00 EUR Ermäßigt - über Reservix, i-Punkt Sindelfingen oder an der Abendkasse  

Premiere: Sa, 12.11.2022, 19:00 Uhr   Weitere Vorstellungen: November: Sa 19., So 20., Fr 25., Sa 26. Dezember: Fr 2., Sa 3., Fr 9. immer um 19:00 Uhr


Samstag, 17.12.2022 | 16:00

Ein Schaf fürs Leben

nach einem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Matter

Kurzbeschreibung

 „Ist das sehr weit weg, Erfahrungen?“, fragte Schaf. „Es ist näher, als Sie denken“ sagte Wolf, während er seine Krallen betrachtete. An einem kalten Winterabend stapft Wolf mit knurrendem Magen durch den Schnee. "Hunger, Hunger, Hunger!" murmelnd, sucht er nach etwas Essbarem. Plötzlich entdeckt er einen warmen und gemütlichen Stall. Hier empfängt ihn das gastfreundliche Schaf, das sich über den Besuch freut und ihm sogleich saftiges Heu anbietet – das ist nun gar nicht nach Wolfs Geschmack! Um ganz allein mit Schaf zu sein, schlägt er ihm eine kleine Schlittenfahrt nach »Erfahrungen« vor. Sein Plan ist, Schaf an einem ruhigen Ort zu verspeisen. Schaf ist ganz begeistert, auf abenteuerliche Reise zu gehen, und beide schwingen sich auf Wolfs Schlitten. Dabei kommen sich Schaf und Wolf auf unerwartete Weise näher. Wolfs Versuche, Schaf zu fressen, werden durch den Charme, die naive Freundlichkeit und den Erfindungsreichtum von Schaf vereitelt. In einem Moment des ausgelassenen Spiels kommt Wolf in Lebensgefahr, Schaf rettet ihn und bringt ihn sicher nach Hause. Aber gibt es für das ungleiche Paar wirklich eine gemeinsame Zukunft?