Kooperationen THEATRE

Kooperation Theater und LMG

Theatre plus x²
Interdisziplinäres Arbeiten ist uns als Kunstschule mit drei Fachbereichen besonders wichtig. Unterricht aufzubrechen und interdisziplinär zu gestalten, ist Teil der Entwicklung, die eine Kulturschule, wie das LMG anstrebt. Die DAT Kunstschule arbeitet deshalb mit dem LMG im Tandem an kleinen Unterrichtsprojekten. Ein Theaterpädagoge der Kunstschule und eine Lehrkraft des LMG erarbeiten eine neue Herangehensweise an ein Thema in Mathe, Chemie, Geschichte oder Deutsch unter Einbeziehung von Theater und Improvisation und führen dieses dann mit einer Klasse oder einer Klassenstufen durch.

Kooperation Theater und Paul-Lechler-Schule

Ein Theaterpädagoge arbeitet einmal wöchentlich für 90 Minuten mit einer 5. Klasse der PLS und vermittelt mit theaterpädagogischen Methoden im Tandem mit der Lehrerin vor allem „soft skills“ wie Teamarbeit, wertschätzenden Umgang miteinander, Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit. Die Kinder haben die Möglichkeit sich im Theaterraum der Kunstschule neu zu erfinden und neue Seiten an sich und den anderen zu entdecken.

Kooperation Theater und JKS

In einem Theaterprojekt wird in 11 Unterrichtseinheiten von jeweils 90 Minuten zwei dritten Klassen der JKS die Möglichkeit gegeben, als Klassengemeinschaft sich neu zu finden und im Theaterraum der Kunstschule unter Anleitung einer Theaterpädagogin neue Rollen spielend auszuprobieren

Kooperation Theater und Ludwig-Uhland-Schule

Eine Theaterpädagogin der Kunstschule arbeitet im Team vor Ort wöchentlich 45 Minuten mit einer Musiklehrkraft der LUS in einer Musical AG mit dem Ziel die beiden Fachbereiche in einem gemeinsamen Ergebnis zu präsentieren.